Erweitere Deinen Horizont und Dein Leben ist bunt"

Susi Juni 2018)

Die Rauhnächte

Zum Ende des Jahres, nach Weihnachten, stehen die Rauhnächte (Rauhnächte/Rauchnächte) oder “Zwölf heiligen Nächte” oder die “Geschenkte Zeit” vor der Tür. Die Dunkelheit ist so tief wie sonst nichts während des Jahres, das Licht des Neubeginns will erst noch erwachen.

In diesen Tagen sollen besondere Dinge vor sich gehen und die Verbindung zwischen Diesseits und Jenseits wesentlich enger sein.

Als die wichtigsten 4 Rauhnächte werden bezeichnet

Ursprung der Rauhnacht

Das Wort „Rauhnacht“ kommt vom mittelhochdeutschen „rûch“, was so viel wie haarig, aber auch wild bedeutet. Aber auch von Rauch, das durch die Räucherungen begründet ist. An vielen Orten heißen die Zwölf Nächte auch Rauchnächte. Schriftliche Überlieferungen aus den Anfangszeiten gibt es kaum. Vieles wurde über Jahrhunderte nur mündlich weitergegeben. Denn die Menschen, die schreiben konnten, saßen als Gelehrte in Klöstern und die wollten mit diesem Heidentum nichts zu tun haben. Das erste Mal  fanden die Rauhnächte im 16. Jahrhundert in Dokumenten Erwähnung.

Vermutlich stammen die Rauhnächte vom germanischen Mondkalender. In diesem hat das Jahr 354 Tage. Somit fehlen zu unserem heutigen Sonnenkalender zwölf Tage.

Ursprünglich begannen die Rauhnächte in der sogenannten Thomasnacht vom 21. auf den 22. Dezember und endeten am 6. Januar. Ausgenommen waren Sonn- und Festtage.

Die Zwölf Heiligen Nächte symbolisieren die zwölf Monate des folgenden Jahres. Die Tages-Themen unterscheiden sich hier und da in der Benennung, doch der Grundgedanke ist gleich.

  1. Nacht: 24.12. auf 25.12. | Tag: 25. Dezember = Januar (Inneres Wissen)
  2. Nacht: 25.12. auf 26.12. | Tag: 26. Dezember = Februar (Loslassen))
  3. Nacht: 26.12. auf 27.12. | Tag: 27. Dezember = März (Lebensziel, Träume)
  4. Nacht: 27.12. auf 28.12. | Tag: 28. Dezember = April (Wurzeln)
  5. Nacht: 28.12. auf 29.12. | Tag: 29. Dezember = Mai (Unterstützung, Freundschaft)
  6. Nacht: 29.12. auf 30.12. | Tag: 30. Dezember = Juni (Liebe, Beziehungen)
  7. Nacht: 30.12. auf 31.12. | Tag: 31. Dezember = Juli (Das Leben feiern)
  8. Nacht: 31.12. auf 01.01. | Tag: 01. Januar = August (Wohlstand & Fülle)
  9. Nacht: 01.01. auf 02.01. | Tag: 02. Januar = September (Vertrauen, Sicherheit)
  10. Nacht: 02.01. auf 03.01. | Tag: 03. Januar = Oktober (Selbstwert, Anerkennung)
  11. Nacht: 03.01. auf 04.01. | Tag: 04. Januar = November (Tod & Vergänglichkeit, Lebensweg))
  12. Nacht: 04.01. auf 05.01. | Tag: 05. Januar = Dezember (Zeit der Wunder)

Die Wilde Jagd

Die sogenannte „Wilde Jagd“ treibt ihr Unwesen in diesen Nächten. Angeführt von Odin, der auch Wilder Jäger genannt wird, und Frau Holle. Die Stürme in diesen Nächten liegen darin begründet, dass die beiden durch die Lüfte sausen. Um sie freundlich zu stimmen, opfert man ihnen Speisen, wie Brot, Kuchen, Gebäck, Fleisch oder Hülsenfrüchte, aber auch die Reste der Festmahle. Diese stellt man entweder vor die Türe oder verteilt sie unter Obstbäumen im Garten.

Wer zu dieser Zeit (weiße) Wäsche draußen aufhängt, läuft Gefahr, dass sich die Wilde Jagd darin verfängt. Oder dass Odin ein Wäschestück mitnimmt und als zukünftiges Leichentuch für dessen Besitzer verwendet. Die Toten suchen die Lebenden auf und dunkle Mächte haben Herrschaft über die Erde. Böse Geister setzen sich gerne in Unrat und Unordnung fest. Deswegen: Aufräumen in Haus und Leben. Am besten bringt man alles Geliehene zurück und lässt sich Verliehenes wiedergeben.

Räucherstoffe

In meinem Shop findet Ihr Literatur und Räucherstoffe für diese Tradition. Mir hat es ganz besonders das Raunächte Räucher-Set von “Dragon & Phoenix” der Fa. Vielharmonie angetan:

Liebevoll  gestaltet und verpackt:

Das Set beinhaltet 12 verschiedene Räucher-Mischungen passend zum jeweiligen Tagesthema der 12 heiligen Nächte zwischen den Jahren.

Dabei ist ein kleines Heft mit Beschreibung & Anleitung, Inspirationen und Tagebuch. Auf der linken Seite findet man den Tag und die Nacht und das Lebensthema. Auf der rechten Seite befinden sich Abschnitte , unter die man die Geschnisse des Tages schreiben kann.

12 Räuchermischungen à 26g. Auf der Vorderseite ist ein Teil des Themas und die Duftwirkung aufgeführt und auf der Rückseite der zweite Teil des Themas und die Zusammensetzung der Räuchermischung.

erhältlich in meinem Shop

Wer die Rauhnächte nicht alleine sondern mit anderen erleben möchte, schaut hier mal rein

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Erweitere Deinen Horizont und Dein Leben ist bunt"

Thema von Anders Norén