Erweitere Deinen Horizont und Dein Leben ist bunt"

Susi Juni 2018)

Ein Tag in meinem Leben in die Selbstständigkeit als Wanderführerin

Alles andere als einfach….. (28.11.2018)

Publikation

Die ersten Schritte sind gemacht, die Visitenkarten und das Briefpapier sind fertig. Aus Hobby wird Beruf(-ung)😅.

Habe ich was vergessen?

Der Wecker klingelt – leider

06:00 Uhr! Raus aus den Federn. Schnell die Laufklamotten an, Hunde anleinen, ab gehts. Wuhuuuu, ganz schön kalt heute früh, doch da werde ich wenigstens wach.

06:45 Uhr ab unter die Dusche und erst mal gemütlich Kaffee trinken und mich auf den 08:00 Uhr Termin vorbereiten. Da habe ich einen Banktermin zur Eröffnung der Geschäftskonten und Besprechung wie alles ablaufen soll.

Auf dem Weg dahin, fallen mir wieder die gestressten Menschen auf. Keiner hat ein Lächeln im Gesicht, alle ziehen sie das Genick ein und schauen zu Boden. Oh man, was ein trauriges Bild. Da ist meine Geschäftsidee echt von Nöten, denke ich mir. Punkt 08:00 Uhr sitze ich bei meinem Berater und höre ihm geduldig zu. Nach einer dreiviertel Stunde ist alles geschafft und ich mache mich auf den Heimweg. Muss mich heute um den Pressetext für meine Samstags-Wanderung und die Werbung im Allgemeinen kümmern. Ist heute noch etwas zu erledigen? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mal wieder etwas vergessen habe. Puuuh….lieber würde ich jetzt sofort wandern gehen.

Die Werbung

Den Menschen meine Leidenschaft für das Wandern und die Natur nahe zu bringen, ist alles andere als einfach. Seit Tagen zerbreche ich mir den Kopf: Wie komme ich an diese gestressten Menschen ran? Wie schaffe ich es, die Menschen für Achtsamkeit und Entschleunigung zu begeistern? Das heißt ja nicht, dass sie nun die ganze Woche nur „halbgas fahren“ sollen. Nein, sondern einfach raus in die Natur, mit allen Sinnen das Leben aufnehmen. Pressebericht für die Tageszeitung arbeite ich gerade dran. Meine Aushänge bringen leider nur wenig Resonanz bisher. Über die sozialen Netzwerke ist es auch alles andere als einfach. Doch Aufgeben ist nicht. Dieses Wochenende findet eine Tagestour im Spessart statt. Im Dezember biete ich zusammen mit einer Kooperationspartnerin ganz spezielle „Themen-Wanderungen“ an. Weitere Touren sind bereits in Planung.

Training

16:30 Uhr. Mein Schatz kommt von der Arbeit heim. Er drückt mich und fragt wie mein Tag war. Wir erzählen uns wie jeden Tag unsere Erlebnisse oder auch Ärgernisse, was ich sehr entspannend finde. Dann fragt er mich, ob ich fertig sei, wir müssen los. Aaaaaaah, natürlich. Unser Training hätte ich fast verschwitzt. Oh man……..! Wir trainieren zusammen einmal die Woche ein spezielles Training. Dieses Spezialtraining ist absolut wichtig für meine Wanderungen, doch das muss ich extra erklären, das ist für heute zu viel.

20:00 Uhr wieder zuhause. Eine Kleinigkeit essen, duschen und ab ins Bett. Reicht für heute, mir platzt der Schädel.


Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Erweitere Deinen Horizont und Dein Leben ist bunt"

Thema von Anders Norén