Erweitere Deinen Horizont und Dein Leben ist bunt"

Susi Juni 2018)

Idioten, immer & überall


Da sitze ich an meinem Laptop, arbeite an meiner WebSite, da bekomme ich eine Nachricht über den Messenger:

Hallo Susanne. Einen schönen Abend (Blümchen)

Ich bin ja freundlich und antworte natürlich (ich Gutmensch): Danke. Dir auch

Muss leider schlafen gehen. Ich wünsche dir eine angenehme Nacht Schlaf gut (Blümchen)

Meine Antwort: Dito…. und Dir auch ne gute Nacht

Kurz denke ich bei meiner Arbeit: „Häääää? Was war dass denn jetzt…….Doch ich habe keine Zeit darüber nachzudenken. Bin gerade im Stress. Am nächsten Tag auch wieder solche Nachrichtchen, die mich jetzt echt anfangen zu nerven und ich mal den Facebookaccount  von diesem Charmbolzen checke. Tja, da gibt es leider nicht soviel zu sehen. Sein Profilbild zeigt nur den Körper ohne Kopf, seine Freundesliste beeinhalten zwei Mädels die ich kenne. Pffff…denke ich mir, was ein Honk. Da er mich nun schon wieder anschreibt, frage ich ihn mal, warum er sich nicht zu erkennen gibt und was seine Absichten sind. Seine Antwort:

Ich habe das Vertrauen hier verloren. Die Leute sind vielmals verlogen.

Oh man, denke ich insgeheim, was will der Typ. Ich frage mich, warum ich solchen „Vollpfosten“ überhaupt Antwort gebe. Manchmal verstehe ich mich selbst nicht. Nach ein paar netten und belanglosen Zeilen kommt der Typ zur Sache: Ob ich liiert sei. Natürlich bin ich liiert und wenn man des Lesens mächtig ist, erkennt man dies unschwer in meinem Status.

Bin schon mega angenervt!

Er sei auch seit nunmehr 27 Jahren in einer Beziehung, doch dies sei recht kompliziert und es wäre nicht mehr so wie früher und dass zwischen ihm und seinem Mädel fast nix mehr läuft.

Mein Blutdruck steigt, ich schreie in meinem Kopf Arschloch.., während ich diesen „Mist“ lese. Natürlich gebe ich „Weltverbesserin“ Antwort: Man kan daran was ändern, man muss nur wollen und dass ich Fremdgeher nicht leiden kann! Seine Antwort:

Ne Affäre kann man ja mal haben. Als Abwechslung (3 Smilies), heisst ja nicht gleich Betrug.

Mein Gott, mir haute es echt gerade den Vogel raus. Oben schreibt er noch, dass er das Vertrauen in die Menschen verloren habe und dass die Menschen verlogen sind! Echt??? Du Arsch…..und was machst Du grad hier!!!! Gott sei Dank habe ich nur geschrieben, dass er ein Depp sei! Am liebsten aber hätte ich ihm klar gemacht, ihm soll beim nächsten Fick sein Schwanz abfallen……aaaaaaaah, was bilden sich manche Männer nur ein? Zu faul und bequem sich Gedanken um mehr Esprit in einer langjährigen Beziehung zu bringen. Neee, man(n) wählt den einfacheren Weg und vögelt in der Gegend rum.

Dann schrieb er noch folgendes:

Vielleicht kannst du mich auch irgendwann verstehen.

Meine Antwort: Niemals!

Seine Antwort:

Und du glaubst doch wohl nicht das du nicht betrügt wirst? Sei dir bitte nicht so sicher

Und dann fragte er noch, warum ich so verärgert sei, wenn er seine Meinung sagt.

Leute, ich frage mich wirklich was in manchen Menschen vor geht. Es ist so traurig, einfach nur traurig. Sicher hat er zuhause eine tolle Frau sitzen, die ihn liebt und die von nichts eine Ahnung hat. Schämen soll sich der Depp. Doch das ist sicher ein Fremdwort für diesen Trottel.

Ich frage mich, wieviele Frauen sich darauf einlassen oder auch, wieviele Frauen es genauso machen! Ich kenne soviele Menschen, die glücklich wären eine Partner zu haben, der/die treu zu ihnen steht. Warum ist das mittlerweile so selten geworden. Was haben diese Menschen von diesen Betrügereien? Ist ihr Leben so mies, dass sie ständig den Kick suchen müssen? Oder denken sie, es kommt was besseres. Unfair ist das, absolut! Unfair dem Partner gegenüber, der 100% nichts davon weiß, höchstwahrscheinlich nicht mal bemerkt, dass evtl. irgendwas nicht stimmt. Ist die Luft raus aus einer Beziehung, sollte man sie beenden und nicht auf Kosten des anderen solch ein Scheiß veranstalten. Schade, schade!

Die Oberflächlichkeit der Menschen ist einfach zum Kotzen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Erweitere Deinen Horizont und Dein Leben ist bunt"

Thema von Anders Norén